KV FreibergProjekteAmphibienschutz

Amphibienschutz

  • flächendeckendes Normallandschaftsmonitoring: seit 2014, JEDES Gewässer, Grasfroschlaich zählen; keine Vorkenntnisse notwendig Zusatz: Molchkartierung (Leuchten, Keschern oder per Eimerreuse)
  • Gewässerpflege und -anlage (u.a. Stadtwald Ölmühlenweg- Hochspannungstrasse, Ludwig-Renn-Park, NABU-Gärten)
  • Amphibienfangzäune Hainichener Straße und Pulvermühlenweg
  • studentische Arbeiten an der TUBAF; Pflege- und Schutzkonzepte
Amphibien und Reptilien melden

Amphibienzäune

Normallandschaftsmonitoring für Amphibien


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.