KV FreibergÜber uns

Der NABU Freiberg auf einen Blick

Gemeinschaftsgärten

... am Rande von Friedeburg, an der NABU-Geschäftsstelle – NABU-Bürgergarten mit Teichkomplex!

... am Rande vom Wasserberg, am Forstweg/Tintenfässel: NABU-Gemeinschaftsgarten mit Umweltbildungsbiotopen

... nicht genug Kraft, Zeit oder Geld für einen eigenen Garten oder einfach mal gärtnern ausprobieren wollen? – Dann mach‘ hier mit!

... Garten als Biotop – Artenvielfalt garantiert einheimische Nutz- und Zierpflanzen, naturnaher Gartenteich mit anliegendem Trockenbiotop

Amphibienschutz

… flächendeckendes Normallandschaftsmonitoring: seit 2014, JEDES Gewässer, Grasfroschlaich zählen; keine Vorkenntnisse notwendig

Zusatz: Molchkartierung (Leuchten, Keschern oder per Eimerreuse)

… Gewässerpflege und -anlage (u.a. Stadtwald Ölmühlenweg-Hochspannungstrasse, Ludwig-Renn-Park, NABU-Gärten)

… Amphibienfangzäune Hainichener Straße und Pulvermühlenweg

… studentische Arbeiten an der TUBAF; Pflege- und Schutzkonzept

Umweltbildung

... drei Kinder- und Jugendgruppen, in der Regel mittwochs ab 16 Uhr

... Partner im Pilotprojekt ‚Junge Naturwächter‘ des LK Mittelsachsen

... Beratung von interessierten Pädagogen und Einrichtungen

... eigene Umweltbildungsbiotope

Mehr Wiesen, weniger bloße Grünflächen

... eine Komplettmahd entzieht Insekten Nahrung und Rückzugsraum gänzlich 

... Schmetterlinge beispielsweise nicht nur als flugfähige Falter, sondern auch als Ei, Raupe und Puppe auf Pflanzen angewiesen

... wie wird’s artenreich und schöner? Einfach jedes Mal etwa ein Drittel der Fläche pro Durchgang NICHT mähen, sondern stehen lassen

​Regelmäßige Termine

... Vorträge, 3. Donnerstag im Monat, 19 Uhr, Pressetonne Obermarkt

… in der Regel in der Saison dienstags ab 17.30 Uhr Treff im NABU-Gemeinschaftsgarten


Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.