FreibergProjekteUmweltbildung

Umweltbildung - NAJU Freiberg

×

Kindergruppen

Die „Naturdetektive“ gibt es seit Oktober 2005 mit dem Ziel, den Kindern die Umgebung vor der Haustür näherzubringen. Im Freiberger Stadtwald beobachten wir Amphibien, Reptilien, Insekten, lernen Vögel an ihrem Gesang kennen und gehen auf Pilzsuche. Auch kleinere Arbeitseinsätze stehen immer wieder auf dem Programm, wie das Anlegen eines Laichgewässers für Amphibien und der Bau eines Insektenhotels. Außerdem gibt es noch die Gruppe der „Kleinen Naturforscher“, die Krabbelgruppe der NAJU Freiberg und die „AG praktischer Naturschutz“, die sich stärker auf Einsätze verlegt und in eigener Regie bspw. ein Kleingewässer im Ludwig-Renn-Park betreut.

Wir sind Partner im Programm „Junge Naturwächter Sachsen“ und wollen so Nachwuchs für das Naturschutzehrenamt fördern.

Wir haben nun eine neue E-mail-Adresse für die Umweltbildung: umweltbildung_at_nabu-freiberg.de


Aktuelles Programm

 Termine für Herbst und Winter 21/22:


Kleine Naturforscher

Für Kinder im Kindergartenalter:

15.09.21 Was gibt es im Wald im Herbst zu entdecken? Treffpunkt: Waldbad 16 Uhr

29.09.21 Spiele im Wald Treffpunkt: Waldbad 16 Uhr

13.10.21 Die Farben des Waldes Treffpunkt: Umspannwerk Brückenstraße 16 Uhr 

10.11.21 Wir machen ein Waldentdeckerspiel Treffpunkt: Umspannwerk Brückenstraße 16 Uhr

01.12.21 Weihnachtsbasteln Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

12.01.22 Wo ist die Fledermaus im Winter? Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

09.02.22 Vögel und Vogelnester Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

Download: Programm 2021/2022 Kleine Naturforscher (PDF) | 0.22 MB


Grund- und  Aufbaukurs

Für Kinder im Grundschulalter:

15.09.21 Was lebt im Wald? Treffpunkt: Parkplatz Waldbad 16 Uhr

29.09.21 Wir entdecken Pilze mit einer Pilzberaterin Treffpunkt: Parkplatz Waldbad 16 Uhr

13.10.21 Der Wald im Herbst Treffpunkt Brückenstraße am Umspannwerk 16 Uhr 

10.11.21 Wir besuchen Eulen und Greifvögel Treffpunkt: Familie Jäkel, Neue Hauptstraße 8, Langenau, 16 Uhr. Mitfahrgelegenheiten ab NABU-Geschäftsstelle                                                              

24.11.21 Vögel Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

08.12.21 Wir basteln mit Naturmaterialien Treffpunkt: NABU-Geschäftstselle 16 Uhr

19.01.22 Schneewanderung Treffpunkt: Brückenstraße am Umspannwerk 16 Uhr

02.02.22 Flugkünstler der Nacht: Fledermäuse Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

Download: Programm 2021/2022 Grund- und Aufbaukurs (PDF) | 0.22 MB


Praktischer Naturschutz

Für Kinder ab ca. 10 Jahren:

22.09.21 Wir entschlammen und richten den Teich im Ludwig-Renn-Park für die neue Saison her und bestimmen Pflanzen am Teich mit dem Smartphone. Treffpunkt: Goethestraße/ Ludwig-Renn-Park 16 Uhr 

06.10.21 Wir arbeiten auf der Schneise und schaffen Licht für Ameisen und Reptilien und holen Stämme als Heuständer für unsere Wiese. Treffpunkt: Chemnitzer Straße 137 (Parkplatz am Sportplatz der Einheit) 16 Uhr 

03.11.21 Wir fahren nach Wegefahrt und schauen nach dem Biber. Treffpunkt: Talstraße 41, Wegefahrt 16Uhr, Mitfahrgelegenheiten ab NABU-Geschäftsstelle                                                                                                   
15.12.21 Wir gießen und ziehen Bienenwachskerzen. Treffpunkt: NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr

26.01.22 Wir besuchen die schlafenden Fledermäuse in der Radstube Oberschöna. Treffpunkt: Radstube Oberschöna, Dorfstraße 16Uhr Mitfahrgelegenheiten an NABU-Geschäftsstelle 16 Uhr                                                                     

Download: Programm 2021/2022 Praktischer Naturschutz (PDF) | 0.22 MB


Download: Allgemeines Anmeldeformular Junge Naturwächter Mittelsachsen (PDF) | 0.36 MB
Download: Allgemeine Teilnahmebedingungen Junge Naturwächter Mittelsachsen (PDF) | 0.16 MB
×


Jugend- und junge Erwachsenengruppe Gartenteich anlegen, Tümpel entschlammen, Moordamm errichten, Heide und Halde freistellen, Amphibien kartieren, Amphibienzaun errichten und betreuen, Wiese mähen, Pflanzen bestimmen, Garten einrichten – die Palette der Aktivitäten ist breit und zwischendurch darf die wichtigste teambildende Aktivität natürlich nicht zu kurz kommen: Kekse essen. Haupteinsatzzeiten sind das Frühjahr und der Herbst, dann findet in der Regel alle zwei Wochen ein Einsatz am Wochenende statt. Neben dem Gewässer- und damit Amphibienschutz werden wir uns 2020 wieder verstärkt der Heidepflege auf „der Schneise“ und insbesondere der Wiesenpflege zuwenden – Rechen und Sensen stehen schon bereit.



Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.